Gemeinde Bobzin: Bekanntmachung über die Aufstellung der 3. Änderung und Erweiterung des B-Planes Nr. 4 Erweiterung "Hundekamp, Teil 1" und die öffentliche Auslegung des Entwurfes

Bekanntmachung der Gemeinde Bobzin

über die Aufstellung der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 4 Erweiterung „Hundekamp, Teil 1“ gemäß § 2 Abs. 1 BauGB und die öffentliche Auslegung des Entwurfs gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Bobzin hat auf ihrer Sitzung am 25.10.2018 die Aufstellung der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 4 Erweiterung „Hundekamp, Teil 1“ beschlossen.

Das Plangebiet befindet sich südwestlich der Ortslage Bobzin im Bereich des im Eck zwischen Landesstraße L 04 und der Kreisstraße K 26 gelegenen Industriegebietes. Der Geltungsbereich der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 beinhaltet die Flurstücke 1/1, 2/1, 26/1, 24 und 25 der Flur 2 der Gemarkung Bobzin bei Hagenow mit einer Fläche von insgesamt ca. 1,4 ha und ist im Übersichtsplan dargestellt.

Mit der 3. Änderung und Erweiterung des B-Plans Nr. 4 soll dem ansässigen Unternehmen die Möglichkeit zur baulichen Erweiterung seiner Betriebsstätte gegeben werden. Die Erweiterung ist im Anschluss an den südwestlichen Teil des Betriebsgeländes geplant, um hier die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Bau einer weiteren Produktionshalle zu schaffen. Im Zuge der Erweiterung des Industriegebietes erfolgen ebenfalls die Anpassung der zur Landesstraße orientierten Baugrenzen sowie die Anordnung von Flächen für Ausgleichsmaßnahmen entlang der Landesstraße.

Des Weiteren hat die Gemeindevertretung auf ihrer Sitzung am 25.10.2018 den Entwurf der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 4  Erweiterung „Hundekamp, Teil 1“ mit Begründung gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Der Entwurf der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 4 Erweiterung  „Hundekamp Teil 1“ und die Begründung liegen in der Zeit 

vom 02.01.2019 bis zum 06.02.2019

im Amt Hagenow-Land, Fachdienst Bauen und Planen, Zimmer 212, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow während der Dienststunden

Montag           nach Vereinbarung
Dienstag         8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch         nach Vereinbarung
Donnerstag     8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag            8.30 – 12.00 Uhr

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Unterlagen können ebenfalls auf der Internetseite des Amtes Hagenow-Land unter https://www.amt-hagenow-land.de/ eingesehen werden.

Während dieser Zeit hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich zum Entwurf der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr.4 zu äußern. Stellungnahmen zum Entwurf können bis zum 06.02.2019 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) im Amt Hagenow-Land, Fachdienst Bauen und Planen, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass verspätet abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr.4 gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde Bobzin deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr.4 nicht von Bedeutung ist.

Die 3. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr.4 wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB aufgestellt. Im vereinfachten Verfahren wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind und von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6a Abs. 1 und § 10a Abs. 1 BauGB abgesehen.

gez. Pamperin

Bürgermeister

Übersichtsplan

Gemeinde Picher: Bekanntmachung über die Einleitung des Planverfahrens zur Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 1 "Schulkoppel" und die Auslegung des Vorentwurfes

Bekanntmachung der Gemeinde Picher
über die Einleitung des Planverfahrens zur Aufhebung des Bebauungsplans Nr. 1 „Schulkoppel“ der Gemeinde Picher nach § 2 Abs. 1 BauGB und die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Picher hat auf ihrer Sitzung am 12.12.2018 die Einleitung des Planverfahrens zur Aufhebung des Bebauungsplans Nr. 1 „Schulkoppel“ beschlossen.


Das Plangebiet befindet sich am westlichen Ortsrand von Picher und liegt hier unmittelbar an der Landesstraße L 04 an. Der Geltungsbereich der Aufhebungssatzung umfasst den gesamten Geltungsbereich des B-Plans Nr. 1 und damit die Flurstücke 47/4 und 47/5 der Flur 3, Gemarkung Picher mit einer Fläche von insgesamt ca. 3,88 ha. Die Abgrenzung des Plangebietes ist im Übersichtsplan dargestellt.


Der B-Plan Nr. 1 ist seit 1994 rechtsverbindlich. Die Planung eines allgemeinen Wohngebietes mit 20 Baugrundstücken wurde allerdings nie umgesetzt, da das Plangebiet aufgrund der einzuhaltenden Schutzabstände zu den Freileitungen der querenden Hochspannungstrasse über-wiegend nicht bebaubar ist. Der B-Plan Nr. 1 soll daher aufgehoben werden. Als Planungsalternative beabsichtigt die Gemeinde Picher im Parallelverfahren den B-Plan Nr. 4 „Wohngebiet an der Heerringstraße“ aufzustellen.


Des Weiteren hat die Gemeindevertretung auf ihrer Sitzung am 12.12.2018 den Vorentwurf der Satzung über die Aufhebung des B-Plans Nr. 1 mit Begründung und Umweltbericht für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB bestimmt. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Auslegung der Vorentwurfsunterlagen.
Der Vorentwurf der Satzung über die Aufhebung des B-Plans Nr. 1 mit Begründung und Umweltbericht liegen in der Zeit


vom 21.01.2019 bis zum 25.02.2019


im Amt Hagenow-Land, Fachdienst Bauen und Planen, Zimmer 212, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow während der Dienststunden

Montag       nach Vereinbarung

Dienstag     8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch     nach Vereinbarung

Donnerstag 8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Freitag        8.30 – 12.00 Uhr


zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Unterlagen können ebenfalls auf der Internetseite des Amtes Hagenow-Land unter https://www.amt-hagenow-land.de/ eingesehen werden.


Während dieser Zeit hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich zum Vorentwurf der Satzung über die Aufhebung des B-Plans Nr. 1 zu äußern. Stellungnahmen zum Vorentwurf können bis zum 25.02.2019 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) im Amt Hagenow-Land, Fachdienst Bauen und Planen, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass verspätet abgegebene Stellungnahmen bei der weiteren Beschlussfassung im Planverfahren zur Aufhebung des B-Plans Nr. 1 unberücksichtigt bleiben können.


gez. Christ
Bürgermeister

Lageplan B-Plan Nr. 1 Picher 

Gemeinde Picher: Bekanntmachung über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 2 "Nördlich der Hagenower Straße" und die Auslegung des Vorentwurfes

Bekanntmachung der Gemeinde Picher
über die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 2 „Nördlich der Hagenower Straße“ der Gemeinde Picher nach § 2 Abs. 1 BauGB und die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Picher hat auf ihrer Sitzung am 12.12.2018 den Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 2 „Nördlich der Hagenower Straße“ gefasst. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB bekannt gemacht.


Der Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 2 umfasst eine Fläche von ca. 0,48 ha, bestehend aus den Flurstücken 76/4, 76/5 und 77/1 der Flur 2 der Gemarkung Picher und ist im Übersichtsplan dargestellt.


Das Planungsziel besteht in der Schaffung planungsrechtlicher Voraussetzungen für die Entwicklung eines Mischgebiets, das dem Wohnen und der Unterbringung von Gewerbebetrieben dient, die das Wohnen nicht wesentlich stören.


Des Weiteren hat die Gemeindevertretung Picher am 12.12.2018 den Vorentwurf des Bebauungsplans Nr. 2 „Nördlich der Hagenower Straße“ mit Begründung und Umweltbericht für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB gebilligt. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Auslegung der Vorentwurfsunterlagen.
Der Vorentwurf des Bebauungsplans Nr. 2 „Nördlich der Hagenower Straße“ der Gemeinde Picher, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B), mit Begründung und Umweltbericht liegen in der Zeit


vom 21.01.2019 bis 25.02.2019


im Amt Hagenow-Land, Bahnhofstraße 25, 19230 Hagenow, Zimmer 212, FD Bauen und Planen, während der Dienstzeiten


Montag       nach Vereinbarung
Dienstag     8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch     nach Vereinbarung
Donnerstag 8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag        8.30 – 12.00 Uhr


zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Planunterlagen sind zusätzlich für den o.g. Auslegungszeitraum auf der Internetseite des Amtes Hagenow-Land unter https://www.amt-hagenow-land.de einsehbar.


Während dieser Zeit hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich zum Vorentwurf des Bebauungsplans Nr. 2 „Nördlich der Hagenower Straße“ zu äußern. Stellungnahmen zum Vorentwurf können bis zum 25.02.2019 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) im Amt Hagenow-Land, Fachdienst Bauen und Planen, Bahnhofstraße 25, 19230 Hagenow abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass verspätet abgegebene Stellungnahmen bei der weiteren Beschlussfassung im Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 2 „Nördlich der Hagenower Straße“ der Gemeinde Picher unberücksichtigt bleiben können.


gez. Christ
Bürgermeister

 Lageplan B-Plan Nr. 2 Picher

Gemeinde Picher: Bekanntmachung über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 4 "Wohngebiet an der Heerringstraße" und die Auslegung des Vorentwurfes

Bekanntmachung der Gemeinde Picher
über die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 4 „Wohngebiet an der Heerringstraße“ der
Gemeinde Picher nach § 2 Abs. 1 BauGB und die Durchführung der frühzeitigen
Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Picher hat auf ihrer Sitzung am 12.12.2018 die
Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 4 „Wohngebiet an der Heerringstraße“ beschlossen.


Das Plangebiet befindet sich im Südosten des Ortsteiles Picher und schließt hier südlich der
bestehenden Wohnbebauung an der Heerringstraße unmittelbar an die bebaute Ortslage an. Der
Geltungsbereich umfasst jeweils teilweise die Flurstücke 233 und 151 der Flur 3 in der
Gemarkung Picher und damit eine Fläche von ca. 3 ha. Die Abgrenzung des Plangebietes ist im
Übersichtsplan dargestellt.


Mit der Aufstellung des B-Plans Nr. 4 „Wohngebiet an der Heerringstraße“ wird die Entwicklung
eines Wohngebietes für etwa 20 Baugrundstücke beabsichtigt, um den bestehenden Bedarf im
Rahmen der zulässigen Eigenentwicklung der Gemeinde zu decken und das, durch die
erforderliche Aufhebung des B-Plans Nr. 1, entfallende Angebot an Wohnbauland in gleichem
Maße zu kompensieren. Die Planung zielt entsprechend der Nachfrage auf die vorrangige
Errichtung von Eigenheimen unter Erhaltung eines dörflichen Charakters des zu entwickelnden
Wohngebietes ab.


Des Weiteren hat die Gemeindevertretung auf ihrer Sitzung am 12.12.2018 den Vorentwurf des
B-Plans Nr. 4 „Wohngebiet an der Heerringstraße“ mit Begründung und Umweltbericht für die
frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB bestimmt. Die frühzeitige
Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Auslegung der
Vorentwurfsunterlagen.
Der Vorentwurf des B-Plans Nr. 4 „Wohngebiet an der Heerringstraße“ mit Begründung und
Umweltbericht liegen in der Zeit


vom 21.01.2019 bis zum 25.02.2019


im Amt Hagenow-Land, Fachdienst Bauen und Planen, Zimmer 212, Bahnhofstraße 25 in 19230
Hagenow während der Dienststunden


Montag       nach Vereinbarung
Dienstag     8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch     nach Vereinbarung
Donnerstag 8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag        8.30 – 12.00 Uhr


zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Unterlagen können ebenfalls auf der Internetseite
des Amtes Hagenow-Land unter https://www.amt-hagenow-land.de/ eingesehen werden.


Während dieser Zeit hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich zum Vorentwurf des B-Plans Nr. 4
„Wohngebiet an der Heerringstraße“ zu äußern. Stellungnahmen zum Vorentwurf können bis zum
25.02.2019 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) im Amt Hagenow-Land, Fachdienst
Bauen und Planen, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow abgegeben werden. Es wird darauf
hingewiesen, dass verspätet abgegebene Stellungnahmen bei der weiteren Beschlussfassung im
Planverfahren zur Aufstellung des B-Plans Nr. 4 unberücksichtigt bleiben können.


gez. Christ

Bürgermeister

Lageplan B-Plan Nr. 4 Picher