Zurück zur Listenansicht

13.12.2018

Bekanntmachung des Amtes Hagenow-Land

Amtsgebäude Internetauftritt
© Amt Hagenow-Land

 

Aufforderung zur Benennung von Wahlberechtigten
zur Besetzung des Wahlausschusses
für die Wahlen der Gemeindevertretungen und der Bürgermeister
im Amt Hagenow-Land im Mai 2019

 

Die amtsangehörigen Gemeinden haben die Aufgaben der Gemeindewahlleitung und die Bildung des Gemeindewahlausschusses insgesamt auf das Amt Hagenow-Land übertragen.

Der Amtsausschuss des Amtes Hagenow-Land hat in seiner Sitzung am 04.12.2018 beschlossen, dass in den Wahlausschuss des Amtes Hagenow-Land neben dem Wahlleiter als Vorsitzenden vier weitere Mitglieder zu berufen sind.

Hiermit werden alle in den Vertretungen der amtsangehörigen Gemeinden vertretenen Parteien und Wählergruppen aufgefordert, bis zum 15.02.2019 Wahlberechtigte für die Mitarbeit im Gemeindewahlausschuss des Amtes Hagenow-Land zu benennen. Wahlberechtigt für die Kommunalwahlen sind am Stichtag (19.04.2018) im Wahlgebiet wohnende Personen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Wahlbewerber und Vertrauenspersonen dürfen nicht in ein Wahlehrenamt berufen werden.

Niemand darf mehr als ein Amt in der Wahlorganisation ausüben.

Die Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit dürfen ablehnen:

  1. Mitglieder des Europäischen Parlaments, des Bundestages, des Landtages, der Bundesregierung und der Landesregierung,
  2. die im öffentlichen Dienst Beschäftigten, die amtlich mit dem Vollzug der Wahl oder mit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung beauftragt sind,
  3. Wahlberechtigte, die am Wahltag wenigstens 67 Jahre alt sind, und
  4. Wahlberechtigte, die glaubhaft machen, dass sie durch Familienpflichten, Krankheit oder sonstige dringende Gründe an der Übernahme des Amtes gehindert sind.

 

Hagenow, den 05.12.2018

gez. Quast
Amtsvorsteher