Zurück zur Listenansicht

07.03.2017

Bekanntmachung der Gemeinde Belsch

BELSCH
Belsch © Amt Hagenow-Land

A) Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes „Wohnen und Pferdehaltung“ und der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes

B) Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Vorentwürfe des Bebauungsplanes „Wohnen und Pferdehaltung“ und der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes


 

A) Aufstellungsbeschluss gem. § 2 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Belsch hat in ihrer Sitzung am 28.11.2016 beschlossen, das Verfahren zum Bebauungsplan „Wohnen und Pferdehaltung“ einzuleiten.
Der Geltungsbereich liegt am westlichen Rand der zusammenhängenden Siedlungskörpers des Ortsteiles Belsch in der Flur 5 Gemarkung Belsch (13797). Das Plangebiet umfasst die Flurstücke 18 und 110 (teilweise).

Abb.: Geltungsbereich

Die auf dem Grundstück vorhandene Scheune und der Stall soll für die Haltung von neuen Pferden genutzt werden. Um an die geplante Nutzung realisieren zu können ist die Aufstellung eines Bebauungsplans erforderlich.
Die Bebauungsplanung setzt wesentliche gemeindliche Entwicklungsziele um:

  • die Nutzung und Revitalisierung innerörtlicher Bebauung und damit Vorrang der innerörtlichen Entwicklung,
  • Ansiedlung einer jungen Familie und generationsübergreifendes Wohnen
  • Förderung unternehmerischer Tätigkeit und lokaler Wertschöpfung 

Neben der Berücksichtigung der allgemeinen Belange gem. § 1 Abs. 5 BauGB wird mit der vorliegenden Bauleitplanung insbesondere folgendes Ziel verfolgt:

  • Entwicklung eines zweckgebundenen Gebietes für die Pferdehaltung in Verbindung mit der Entwicklung von Wohnnutzungen unter Berücksichtigung der allgemeinen Anforderungen an gesunde Wohnverhältnisse und der Wohnbedürfnisse und der Belange von Natur und Landschaft. 

Der Bebauungsplan steht der beabsichtigen städtebaulichen Entwicklung des Gemeindegebietes nicht entgegen.
Das Plangebiet ist, wie auch die angrenzenden bebauten Flächen, im wirksamen Flächennutzungsplan der Gemeinde Belsch als Wohnbaufläche dargestellt. Damit der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden kann, soll parallel eine Teiländerung des Flächennutzungsplanes vorgenommen werden.

B) Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Belsch hat in ihrer Sitzung am 20.02.2017 auf Grundlage des Vorentwurfes zum Bebauungsplan die Durchführung der Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen.
Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung findet in Form einer Planauslage.
Während des frühzeitigen Beteiligungsverfahrens gem. § 3 Abs. 1 BauGB liegen folgende Unterlagen aus:

  • Vorentwürfe des Bebauungsplanes und der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes und dazugehörige Begründung (Kurzfassung)

Alle oben genannten Unterlagen liegen im Amt Hagenow-Land, Bahnhofstraße 25, in 19230 Hagenow, FD Bauen und Planung, Zimmer 211 während der Dienststunden zu jedermanns Einsicht in der Zeit:

vom 20. März bis 20. April 2017

und zwar
Montag           8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr (nach Vereinbarung)
Dienstag         8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch         8.30 – 12.00 Uhr (nach Vereinbarung)
Donnerstag     8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag            8.30 – 12.00 Uhr
aus.

Stellungnahmen zum Vorentwurf können bis zum 20.04.2017 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) im Amt Hagenow-Land, FD Bauen und Planung, Zimmer 211, abgegeben werden.

gez. Friedrichs
Bürgermeister