Zurück zur Listenansicht

26.07.2017

Stadt Wittenburg

Öffentlicher Aufruf zur Interessenbekundung hinsichtlich der Teilnahme an dem Vergabeverfahren für die Erstellung des Tourismuskonzeptes „S³ - Se(h)en - Shopping - Spaß“

Auftraggeber:
Amt Wittenburg
(geschäftsführende Gemeinde Stadt Wittenburg)
Molkereistraße 4
19243 Wittenburg 

Form des Verfahrens:
Formloses Interessenbekundungsverfahren vor freihändiger Vergabe 

Frist Eingang Interessenbekundung/Bewerbungsfrist:
1. September 2017

Leistungsbeschreibung:
Am 26.09.2016 haben die Ämter Hagenow-Land, Stralendorf, Zarrentin, Wittenburg (geschäftsführende Gemeinde Stadt Wittenburg) sowie die Städte Boizenburg/Elbe, Hagenow, Lübtheen, Ludwigslust, Schwerin und die Kooperationspartner Biosphärenreservat Schaalsee-Elbe, Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg mbH und Wittenburg Village GmbH – unter Federführung des Amtes Wittenburg – eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Ziel ist die Entwicklung eines nachhaltigen regionalen Tourismuskonzeptes, in dem durch die Einbeziehung und Berücksichtigung bestehender Konzeptionen sowie durch Kooperation, Zusammenarbeit und Vernetzung die Potenziale der Region aufgezeigt, gebündelt und nach außen hin, als touristischer Mehrwert für die einzelnen Ämter/Städte, sichtbar gemacht werden. Den Untersuchungsraum bilden die oben genannten Ämter und Städte.

Unter Einbeziehung der Themenfelder Tourismus, Infrastruktur, Kultur und Einzelhandel soll ein strategisches Fundament geschaffen werden die Region touristisch nachhaltig weiter zu entwickeln. Durch die Erarbeitung und Entwicklung konkreter, zielgerichteter, auf ihre Umsetzungsfähigkeit, sowohl zeitlich als auch umfänglich, geprüfter sowie auf die Region um „Wittenburg Village“ abgestimmter bzw. bezogener Maßnahmen wollen sich die Städte und Gemeinden der Region den Besuchern vorstellen und ihnen attraktive, vielfältige und aufeinander abgestimmte touristische sowie kulturelle Angebote unterbreiten.

Durch diese attraktiven und vernetzten Angebote sollen die jährlich bis zu 1,5 Millionen Besucher von "Wittenburg Village" angeregt werden, die umliegenden Städte und Gemeinden zu besuchen, um so den regionalen Wirtschaftskreislauf nachhaltig vorteilhaft zu beeinflussen.

Für die Erstellung dieses Tourismuskonzeptes soll eine freihändige Vergabe durchgeführt werden. Im Vorfeld möchten wir interessierte Unternehmen bitten, sich schriftlich oder per E-Mail zu bewerben, um im Rahmen der freihändigen Vergabe berücksichtigt zu werden.

Durchführungszeit:
Es ist vorgesehen, dass das Projekt von dem entsprechenden Auftragnehmer spätestens innerhalb eines Jahres abgeschlossen wird.

Erforderliche Angaben:
Bitte bewerben Sie sich für das Vergabeverfahren hinsichtlich der Erstellung des Tourismuskonzeptes S³ nur, wenn Sie nachweislich über die Eignung gemäß § 5 Vergabegesetz Mecklenburg-Vorpommern (VgG M-V) verfügen. Ferner bitten wir um eine kurze Darstellung Ihres Unternehmens sowie der Erfahrungen in dem Bereich Tourismus unter der Benennung von Referenzprojekten. Hierfür nutzen Sie bitte den entsprechenden Bewerbungsbogen. Dieser steht auf der Internetseite http://www.amt-wittenburg.de/ zum Download zur Verfügung. 

Sonstige Bedingungen:
Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich.

Einreichung der Bewerbungsunterlagen:
Amt Wittenburg
Amt für Bürgerdienste und Bauen
Frau Vivien Lau
Molkereistraße 4
19243 Wittenburg

oder per E-Mail an: lau@stadt-wittenburg.de