Zurück zur Listenansicht

20.09.2017

Breitbandausbau

http
© Amt Hagenow-Land
Unternehmen sollen Angebote für flächendeckende Hochgeschwindigkeitsnetze abgeben

Im Land Mecklenburg-Vorpommern stehen mehr als 1,3 Mrd. Euro für den gezielten Breitbandausbau zur Verfügung. Nun ist es auch für die Gemeinden unseres Amtes soweit: Über die kürzlich veröffentlichten Auschreibungen werden nun die Telekommunikationsunternehmen aufgefordert ein Angebot für den Bau und Betrieb eines flächendeckenden Hochgeschwindigkeitsnetzes abzugeben (ab 50 MBit/s).

Das Ausschreibungsverfahren wird als Verhandlungsverfahren mit vorherigem Teilnahmewettbewerb zweistufig durchgeführt. In der ersten Stufe haben die TK-Anbieter die Gelegenheit bis zum 30.10.17 einen Teilnahmeantrag zu stellen. Danach werden die so ermittelten Unternehmen in einer zweiten Stufe zur Abgabe eines konkreten Angebotes aufgefordert.

Bis auf Setzin und Toddin sind alle Gemeinden als Teil der Projektgebiete LUP 23_08 und 23_10 in das Vergabeverfahren einbezogen. Die Gemeinde Toddin wird durch die Telekom im Eigenausbau aufgerüstet. Bei der Gemeinde Setzin sind die OT Grünhof, Ruhetal sowie die Siedlung Clausenheim im Projektgebiet LUP 24_14 enthalten. Die OT Setzin und Schwaberow werden wie auch in Toddin durch die Telekom modernisiert.

Weitere Informationen zu den Auschreibungen finden Sie unter:

http://kreis-lup.de/leben-im-landkreis/regionalentwicklung/breitband/