Zurück zur Listenansicht

19.07.2017

Leader SüdWestMecklenburg

Leader
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Pressemitteilung: Jessenitz, 05.07.2017

LEADER und Biosphäre ziehen an einem Strang
Am 5. Juli 2017 trafen sich unter dem Motto „LEADER und Biosphäre - Wir ziehen an einem Strang!“ mehr als 50 Akteure der Lokalen Aktionsgruppe LEADER „SüdWestMecklenburg“, Mitglieder des Kuratoriums des Biosphärenreservates und des Vergaberates sowie Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe auf dem Gelände des Gastgebers Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V.

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe und die Lokale Aktionsgruppe LEADER „SüdWestMecklenburg“ hatten erstmalig zu diesem Treffen geladen, bei dem das gegenseitige Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch im Vordergrund stand.

Der Gastgeber, der Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V., ist mit „BiberJesseTours - Jugendtouristikzentrum“ bereits seit 2011 einer der ersten Partner des Biosphärenreservates. Biber „Jesse“ Tours startete 2005 als LEADER-Projekt und wurde auf dem Akteurstreffen von der Initiative „Junges Land für Junge Leute“ mit 3 Sternen ausgezeichnet.

Von Klaus Jarmatz, dem Leiter des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe, erfuhren die Gäste Aktuelles aus dem UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V und von der Partnerinitiative. Das Netzwerk der Biosphärenpartner ist bis heute auf 40 Partner in Mecklenburg-Vorpommern und 114 im länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen angewachsen. Die zertifizierten Partner vermarkten ihre hochwertigen und umweltfreundlichen Produkte und Dienstleistungen und engagieren sich auch für die nachhaltige Entwicklung in der Biosphärenreservatsregion.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 arbeitet die LEADER-Aktionsgruppe eng mit dem Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V, früher mit dem Naturpark Mecklenburgisches Elbetal, zusammen. In der Strategie für lokale Entwicklung 2014-2020 der Lokalen Aktionsgruppe LEADER „SüdWestMecklenburg“ wurde das Leitprojekt „Wir sind Biosphäre“ festgeschrieben. Die LAG unterstützt damit die Entwicklung des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe zur Modellregion nachhaltiger Entwicklung. Seit 2015 wurden im Rahmen dieses Leitprojektes rund 50.000,00 € aus dem Budget der Aktionsgruppe bewilligt, teilte Ingrid Herrmann, die Regionalmanagerin der Aktionsgruppe, den Anwesenden mit. Gefördert wird u.a. die Produktion eines Imagesfilmes und die Neugestaltung der Eingangsbereiche des UNESCO-Biosphärenreservates.

Neben der Möglichkeit, sich kennenzulernen boten sich im Rahmen einer „Projektbörse“ Gelegenheiten zum Austausch und zur Diskussion. Die Teilnehmer hatten die Wahl zwischen den drei Themen „Tourismus“ mit Infrastruktur und Erlebniswegen, „Regionalvermarktung“ mit dem BiosphäreElbeNetzwerk und dem „Hof Griese Gegend“, einem Netzwerk zur Umweltbildung.

Im Laufe des ersten Akteurstreffens wurden nicht nur Kontakte gepflegt, sondern auch neue geknüpft sowie gemeinsam Ideen entwickelt. Am Ende waren sich alle einig: „Fortsetzung folgt!“.

Kontakt:
LEADER-Geschäftsstelle c/o Landkreis Ludwigslust-Parchim
FD 60 Regionalmanagement und Europa
Frau Ingrid Herrmann
Tel: 03871 722 6010
leader@kreis-lup.de
www.kreis-lup.de

Kontakt:
Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
Regionalentwicklung, Frau Eta Radöhl
Tel: 038851 302 67
e.radöhl@bra-schelb.mvnet.de
www.elbetal-mv.de

INFO zu LEADER
LEADER ist die Zusammenfassung der Anfangsbuchstaben von "Liaison entre actions de développement de l`économie rurale" und bedeutet übersetzt "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft". Die Europäische Kommission hat mit LEADER einen völlig neuen Ansatz für die Förderung des ländlichen Raums entwickelt und erprobt. Partner lokaler öffentlicher und privater sozioökonomischer Interessen haben sich zu Lokalen Aktionsgruppen (LAG) zusammengeschlossen und für den Aktionsraum eine Strategie lokaler Entwicklung (SLE) erarbeitet, die lokalen Verhältnissen und vorhandenen Potenzialen Rechnung trägt. Im Landkreis Ludwigslust-Parchim arbeiten drei Lokale Aktionsgruppen, die LAG „Mecklenburgische Schaalseeregion-Biosphärenreservatsregion“ (LAG MSR), die LAG „SüdWestMecklenburg“ (LAG SWM) und die LAG „Warnow-Elde-Land“ (LAG WEL).

Zur Region „SüdWestMecklenburg“ gehören 79 Gemeinden mit einer Fläche von 2.058,36 km².

Weitere Informationen unter:
LEADER – www.kreis-lup.de oder www.netzwerk-laendlicher-raum.de;
Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum (EPLR) Mecklenburg-Vorpommern 2014-2020 www.europa-mv.de

INFOS zur Partnerinitiative Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Seit dem Jahr 2011 werden Unternehmen und Institutionen von einem Vergaberat zertifiziert und vom Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe als Partnerbetriebe ausgezeichnet. Die Partner wirtschaften in besonderer Weise nachhaltig und unterstützen die Ziele des Biosphärenreservats.

Für zehn Branchen sind Kriterienkataloge aufgestellt worden, die von den Partnern erfüllt werden. Mit dabei sind Unterkunfts- und Gastronomiebetriebe, Bildungsanbieter und Dienstleister, Landwirtschafts- und Forstwirtschaftsunternehmen, Handels- und Handwerksbetriebe, Lebensmittelverarbeiter und Tourismusorganisationen.