25 Jahre Amt

Delegationen aus Domaniów und Roßwein zu Gast im Amtsbereich

Verabschiedung der Delegationen
© Amt Hagenow-Land

Vom 23.09.-25.09.2016 konnten wir zwei Delegationen bei uns begrüßen. Schon lange bestehen mit der Gemeinde Domaniów aus Polen und mit der Stadt Roßwein aus Sachsen freundschaftliche Beziehungen. Bereits seit 1963 ist die Gemeinde Pritzier mit den polnischen Freunden im regelmäßigen Austausch,  vor 15 Jahren unterschrieb der damalige Amtsvorsteher Bernhard Ritzmann den offiziellen Freundschaftsvertrag zwischen dem Amt Hagenow-Land und der Gemeinde Domaniów.  Seither finden auch mit Politik und Verwaltung regelmäßige Treffen statt.

Die Freundschaft zur Stadt Roßwein entstand durch eine Naturkatastrophe.  Im Jahr 2002, das Jahr des Jahrhunderthochwassers, in dem die Stadt Roßwein überflutet wurde, begann  unsere Verbindung. Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Warlitz, Herr Jürgen Ryssel, rief zu einer Spendensammlung auf. Die Gemeinden des Amtsbereiches ließen sich nicht lange bitten, einen Beitrag zum Wiederaufbau  beizusteuern.  Auch im Jahr 2013 wurde die Stadt vom Hochwasser überrascht und auch hier war es den Gemeinden selbstverständlich zu helfen.

Beide Delegationen waren anlässlich des 25. Bestehens des Amtes Hagenow-Land für drei Tage unsere Gäste. Die Gemeinden Warlitz und Pritzier gaben Einblicke in die Entwicklung Ihrer Orte. So konnten wir in Warlitz die Heimatstube und das zu noch im Bau befindliche Backhaus anschauen. Das Backhaus wird derzeit mit Hilfe von Leader mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds aufgebaut. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde, organisiert durch den Bürgermeister und seine fleißigen Helferinnen, im Gemeindehaus wurde sich gleich über die Fördermöglichkeiten, die es auch in Domaniów und Roßwein gibt, ausgetauscht.

In Pritzier gab es neben dem Besuch der Obstbrennerei  Schwechow eine interessante Stippvisite beim Landwirtschaftsbetrieb Zeyn. Hier wurden besondere Themenschwerpunkte rund um die Landwirtschaft und die verschiedenen Betriebszweige diskutiert. Die engagierte Leiterin der Kindertagesstätte Sonnenschein, Frau Paetow, zeigte mit stolz ihre liebevolle gestaltete Einrichtung. Die Platzfinanzierung und die Angebote in der Kita waren einige der Themen.

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages lud der Bürgermeister Herr Witt zu einem gemütlichen Beisammensein in das Gemeindehaus ein.

Auch unsere Landeshauptstadt und ein Besuch der Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin standen auf dem umfangreichen Programm an diesem Wochenende.

Höhepunkt war die Teilnahme am Festakt zum 25 jährigen Bestehen des Amtes Hagenow-Land. Auch hier bekräftigten beiden Delegationen die Worte des Amtsvorstehers Herrn Quast und des Leitenden Verwaltungsbeamten Herrn Matzmohr, diese Partnerschaften weiter mit  Leben zu erfüllen. Viele Ideen und Eindrücke dieses Wochenendes werden bei zukünftigen Treffen sicherlich aufgegriffen werden.

Bildimpressionen